Nach langer Suche, einem für mich akzeptablen Großroller hinsichtlich Preis, Laufleistung und Zustand usw. zu finden, bin ich dann über mobile.de fündig geworden. Am 26.04.2014 habe ich mir dann diesen gebrauchten Kymco Xciting 500i gekauft. 
IMG 1263 640Der Roller war optisch in einem super Zustand und auch technisch, bis auf das Lenkkopflager, top in Ordnung. Da er eh TÜV fällig war, habe ich das Lager in einer Motorradwerkstatt bei mir Vorort gleich mitmachen lassen, wobei der Preis für das original Lager schon eine Nr. für mich war, im Vergleich zum Lager meiner vorher gehabten Honda NTV650. Na ja, was muss das muss halt sein. 
Seit dem läuft er aber ohne große Probleme und es macht mir Spaß mit ihm unterwegs zu sein.

 

 

Hier werde ich über meine technischen Unternehmungen und Ereignisse berichten und meine Unterlagen zur einstellen.

 

 Explosionszeichen

Der Anfang meiner motorisierten Zweiräderfahrung begann mit dem Mofaführerschein, denn dann war eine Kreidler Mofa mein ganzer Stolz. Diese wurde dann auch nach und nach technisch überarbeitet, so dass man mit den anderen Kumpels und sonstigen Mitstreitern im öffentlichen Verkehrsleben mindestens mithalten konnte. Und da lag der zu schaffende Leistungsspiegel für eine Mofa schon sehr hoch.
Mit 18 war es dann erst einmal mit eigenem Zweirad vorbei, es begann die heiße Autozeit. Erst als die Kinder auch im Zweiradalter kamen, brach wieder das Zweiradfieber wieder aus. Töchter und Sohn alle auch auf Zweirädern unterwegs, Töchter 125er Motorrad und Sohn 125er Roller und der Papa........

leo 114 1470Als erstes zog ein Aprilia Leonardo 125 wieder in den Zweiradschuppen ein und schon wieder ließ auch das Bastelfieber sich nicht länger unterdrücken. Es wurden nach und nach Teile, ja selbst ein fast kompletter Roller wurde noch bei ebay gekauft, denn "Ersatzteile muss man ja haben", auch wenn sie nur in Lauerstellung lagen. Aber das ein und andere Teil wurde dann doch benötigt, Zylinderkopfschaden,  Instrumenteausfall, Bremse, Auspuff, Stoßdämpfer usw. usw.. Auch habe ich meinen Leo dann zweifarbig gestallten können, Teile waren ja da.

 

120 2082Blick ist damalige Teilelager -Verkleidungen.

ntv2 256x192Dann habe zusätzlich die Honda NTV 650 mit Bj. 93 von meinem Bruder übernommen. Diese hatte 63500 km gelaufen und war mit Ihm schon (fast) alle für Biker wichtigen Alpenpässe abgegrast. Sie hat sich bis zuletzt als ein sehr sicheres, solides und verläßliches Motorrad erwiesen. Ich habe sie 2014 nach Russland verkauft, als ich komplett aufs Rollerfahren umgestiegen bin und mir den Kymco Xciting 500i zulegt habe.

 

buxy1 206x234Mit dem Erwerb der NTV musste ich mich, sagen wir mal, aus Platzgründen von einem Arbeitstier trennen, welches ein echtes Spaßteil war, meinem "Buxy". Für den hatte ich einen Anhänger und damit habe ich verschiedenste Transporte durchgeführt. Es hat schon ein wenig, nein es hat mächtig geschmerzt. 

 

 

Ich muss gestehen, dass das Rollerfahren mir immer etwas mehr Spaß bereitet hat als Motorradfahren. Sicher ist ein Hauptgrund meine durchaus falsche Einstellung hinsichtlich der Bekleidung. Auf das Motorrad bin ich nur mit voller Montur gestiegen und auf den Rollern war ich oft nur mit den Pflichtsachen, plus Handschuhe und auf etwas längeren Strecken mit Motorradjacke unterwegs. Das war und ist natürlich falsch, denn selbst der 125 Leo fuhr seine 120 km/h. Und jetzt der 500er Xciting .........da ist die Jacke wenigsten auch schon auf den Kurzstrecken Pflicht geworden und Touren dann volle Montur. Ich bin auf dem Weg der Besserung.......Vernunft.